Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
Elke Keseberg erhält Verdienstmedaille des DRK Landesverbandes Westfalen Lippe e.V.Betreutes Wohnen

Elke Keseberg erhält Verdienstmedaille des DRK Landesverbandes Westfalen Lippe e.V.

v.l.n.r: Heinz-Wilhelm Uphoff, Albert Kattwinkel, Jürgen Branscheidt, Elke Keseberg, Frank Beckehoff (Foto: DRK KV Olpe)

06.02.2016

Ehrenmitgliedschaft für Elke Keseberg und Jürgen Branscheid

Höhepunkt der DRK Kreisversammlung  war die Ehrung verdienter Mitglieder mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbands Westfalen-Lippe e.V. und der Ehrenmitgliedschaft im DRK-Kreisverband Olpe e.V.. Der Vizepräsident des DRK Landesverbandes Westfalen-Lippe e.V., Herr Heinz Wilhelm Uphoff  freute sich ganz besonders, die Auszeichnung seiner langjährigen Weggefährtin im DRK Landesverband, Elke Keseberg für ihren unermüdliches Engagement für den Verband zu überreichen.

In seiner Laudatio beschrieb Heinz Wilhelm Upphoff die Leistungen: „In den vergangenen 40 Jahren beteiligte sich Frau Keseberg am Aufbau und der Organisation des DRK in Attendorn, im Kreis Olpe, im Regierungsbezirk Arnsberg  und im Landesverband Westfalen Lippe. Ihre große Leidenschaft galt dabei die Heranführung und Ausbildung von Führungs- und Leitungskräften und der Weiterentwicklung der Sanitätsausbildung und die Ausbildung im Bereich der häuslichen Pflege.

Nach ihrer aktiven Zeit hat Frau Keseberg mit großem Engagement ihre herausragenden beruflichen Fähigkeiten in den Dienst des Kreisverbandes gestellt und mehr als 12 Jahre das Amt der Schatzmeisterin übernommen. In betriebswirtschaftlichen Fragestellungen war sie die maßgebliche Instanz des Verwaltungsrates und gegenüber dem Vorstand eine unermüdliche Unterstützung und Ratgeberin in allen Finanzangelegenheiten des KV. Sie hat gemeinsam mit der Geschäftsführung/dem Vorstand die Verantwortung für ein mittel-ständisches Unternehmen und dutzenden von Projekten übernommen.

Frau Keseberg lebt seit 1975 die Grundsätze des Roten Kreuzes und hat diese Werte als Richtschnur für ihr persönliches Handeln  im Roten Kreuz - aber auch darüber hinaus – verstanden. Ihr ist es in besonderer Weise zu verdanken, dass der der DRK Kreisverband Olpe materiell und finanziell gut ausgestattet ist. Das Deutsche Rote Kreuz in Westfalen Lippe und der DRK- Kreisverband Olpe e.V. sind Frau Keseberg zu großem Dank verpflichtet.

Jürgen Branscheid ebenfalls als Ehrenmitglied des DRK-Kreisverband Olpe e.V.  ausgezeichnet

Herr Jürgen Branscheidt trat am 04.12.1962 ins DRK ein. Nach einer EH Ausbildung absolvierte er 1963 die Sanitätsausbildung. Ferner machte er noch eine Sprechfunkerausbildung. Neben dem aktiven Einsatz in der Bereitschaft bei den verschiedensten Diensten und Tätigkeiten, war Herr Branscheidt mehrere Jahre Ausbilder aktiv, dessen Lehrschein er 1967 machte. Aufgrund seiner beruflichen Ausbildung und Tätigkeit im Elektrohandwerk und Lehrkraft in der Lehrwerkstatt der Firma Sachtleben Bergbau in Lennestadt-Meggen, erfolgte die Ausbilderschulung zum Ausbilder für die Stromversorgung im Einsatz 1986 an der DRK Landesschule in Münster. Seit mehr als 33 Jahren ist Herr Branscheidt Beisitzer im Vorstand des DRK OV Lennestadt e.V. Gleichzeitig ist er seit 1998 Mitglied des früheren DRK-Kreisvorstandes und seit 2004 Mitglied des Verwaltungsrates und des Präsidiums. Obwohl Herr Branscheidt auf Grund seiner körperlichen Einschränkungen und Erreichung der Altersgrenze nicht mehr in der aktiven Bereitschaft zu Diensten eingesetzt werden kann, nimmt er regelmäßig an den Dienstabenden teil, unterstützt mit Rat und Tat die jüngeren Mitglieder und verrichtet viele Tätigkeiten als „Gute Seele des Hauses“.

Text und Foto: DRK KV Olpe