Das betreute Wohnen des DRK. Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Zentren für Betreutes Wohnen im DRK-Kreisverband OlpeBetreutes Wohnen

Zentren für Betreutes Wohnen

Das betreute Wohnen des DRK.
Foto: S. Rosenberg / DRK e.V.

Auf der Ebene des DRK-Kreisverbandes Olpe gibt es vier Zentren für Betreutes Wohnen für Senioren: Das Seniorentenrum Rode in Olpe, das Zentrum Wasserstraße in Attendorn, das Haus "Lendel" in Lennestadt sowie das zentrum "An den Eichen" in Grevenbrück.

  • DRK Seniorenzentrum Rhode, Olpe

    Seit seiner Gründung 1999 ist das DRK Seniorenzentrum Rhode eine weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Einrichtung mit umfangreichen Angeboten. Es entspricht modernsten Anforderungen an ein senioren- und pflegegerechtes Leben und Wohnen. Das DRK Seniorenzentrum Rhode bietet ein durchdachtes und kompetentes Konzept mit Dienstleistungen für ältere Menschen. WEITERLESEN ...

  • DRK Zentrum Wasserstraße, Attendorn

    Mitten im Herzen der Stadt Attendorn, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kreisheiheimatmuseum bietet das DRK Zentrum Senioren eine Wohn- und Begegnungsstätte der besonderen Art. WEITERLESEN ...

  • DRK Zentrum Haus "Lendel", Lennestadt

    Älter werden, gesund bleiben, aktiv und selbständig den Lebensabschnitt „Alter“ zu gestalten, ist der größte Wunsch der älteren Bürgerinnen und Bürger. Zum aktiven und selbstbestimmten Alter gehört u.a. das „altersgerechte“ Wohnen. Hier entsprechende Konzeptionen zu entwickeln hat sich das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Olpe zur Aufgabe gemacht. Betreute Seniorenwohnungen stellen dabei ein noch neues Wohnangebot für ältere Menschen dar. WEITERLESEN ...

  • DRK Zentrum "An den Eichen", Grevenbrück

    Seit 2015 betreut das DRK einen Wohnkomplex in Grevenbrück. Dieser entspricht modernsten Anforderungen an ein senioren- und pflegegerechtes Leben und Wohnen. Das DRK Haus "An den Eichen bietet ein durchdachtes und kompetentes Konzept mit Dienstleistungen für ältere Menschen. WEITERLESEN ...

Alle Rotkreuz-Angebote in Ihrer Umgebung kostenfrei auf einen Blick
- 26.000 mal Lebenshilfe vor Ort.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner im DRK-Kreisverband Olpe Kontakt auf. Die Ansprechpartner finden Sie auf den Einzelseiten des jeweiligen Zentrums für Betreutes Wohnen.